Notice: Undefined offset: 6 in /home/www/J2022/seminare/seminar-includes/einzel.inc on line 87


Notice: Undefined offset: 6 in /home/www/J2022/seminare/seminar-includes/einzel.inc on line 82

Notice: Undefined offset: 6 in /home/www/J2022/seminare/seminar-includes/einzel.inc on line 82

Notice: Undefined offset: 6 in /home/www/J2022/seminare/seminar-includes/einzel.inc on line 82
 
Inhalt
Bei ansteigenden Autismusdiagnosen nehmen Interesse und Anwendung des beziehungs-orientierten DIR®Floortime PLAY-Ansatzes, in den USA anerkanntes Konzept, als Alternative zu den behavioristischen Methoden im deutschsprachigen Raum zu. Traditionelle Ansätze konzentrieren sich auf die autistischen Auffälligkeiten - der beziehungsorientierte Ansatz des Floortime Modells verlagert den Fokus auf die mentalen Mechanismen des Kindes im familiären Beziehungsgeflecht. Die 6 grundlegenden Entwicklungsebenen (lt. Dr. Stanley Greenspan) verhelfen zu einem differenzierteren Verständnis von autistischen Kindern u.a. frühen Entwicklungsstörungen der Bindung u. Regulation.

Mit Identifizierung des individuellen sensorimotorischen Profils lässt sich ein therapeutischer Handlungsansatz entwickeln, um alltägliche Kommunikationssituationen in Familie und Schule spielerisch u. therapeutisch zu nutzen. ‚Ob wir auf der richtigen Entwicklungsebene spielen, wissen wir, wenn alle Beteiligten Spaß miteinander haben’, sagt Dr. Solomon, Begründer des Floortime PLAY-Ansatz ‚Play and Language for Autistic Youngsters’.

Themen:
- DIR®Modell und DIR®Floortime Prinzipien: theoretischer Hintergrund, wissenschaftliche Evidenz,
  Anwendungsbereiche, Videobeispiele.
- emotionale Beteiligung, geteilte Aufmerksamkeit und Interesse an der Welt zu fördern
- die ersten 6 Funktionalen Emotionalen Entwicklungsebenen (FEDLs) zu erkennen
- wie der Führung des Kindes folgen und es zugleich die ‚Entwicklungsleiter hochführen‘
- wie das individuelle sensorisch-emotionale Profil die Entwicklung beeinflusst
- PLAY-Techniken, Strategien, Aktivitäten für Interventionen auf versch. Entwicklungsebenen
- neue Sichtweise von Autismus als frühkindliche Entwicklungsstörung mit potentiell
   positiver und hoffnungsvoller Prognose

Literatur:Janert, Sibylle: Autistischen Kindern Brücken bauen, Reinhardt Verlag, 4. erw. Aufl. 2020

 
Notice: Undefined variable: ampel in /home/www/J2022/seminare/seminar-includes/einzel.inc on line 307

Notice: Undefined variable: ampel in /home/www/J2022/seminare/seminar-includes/einzel.inc on line 307

Notice: Undefined variable: ampel in /home/www/J2022/seminare/seminar-includes/einzel.inc on line 283

Notice: Undefined offset: 6 in /home/www/J2022/seminare/seminar-includes/einzel.inc on line 262

Notice: Undefined offset: 6 in /home/www/J2022/seminare/seminar-includes/einzel.inc on line 262

Zielgruppe Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen, Kinder- u. Jugendärzte, Pädagogen, Erzieherinnen, Schulbegleiter
Teilnehmerzahl max. 25
Termin I oder 7./8. März 2022
Termin II 21./22. Nov. 2022
je Mo 10 - 17 Uhr, Di 9.30 - 17 Uhr
Teilnahmegebühr € 340,-
bei Anmeldung bis 7.1.22 bzw.
21.9.2022 € 320,-
Seminarleitung Sibylle Janert, MA, Psychologin, DIRFloortime und PLAYFamilienberatung und Begründerin von MindBuilders, Ruhpolding
Der Einführungskurs berechtigt zum offiziell anerkannten Zertifikat der int. US-Organisation ICDL Inc. (Interdisciplinary Council f. Development and Learning) für DIR-Floortime Weiterbildung
Kursnummern I: 221 024    II: 222 023
 


Notice: Undefined variable: ampel in /home/www/J2022/includes/modul2-anmeldung.inc on line 109
(Noch) Nicht buchbar
Ampelwert(e) ohne Gewähr!

(6/6) Ein Seminar zurück oder weiter blättern: