Psychomotorische Bewegungsspiele zur Förderung der Sozialkompetenz von Kindern
 
Inhalt
In diesem Seminar geht es um die spielerische Förderung der Sozialkompetenzen von Kindern über das „Medium“ Bewegung. Die Teilnehmer erfahren:
- wie Kinder (wieder) in Kontakt mit anderen kommen
- wie der Gruppenzusammenhalt über Bewegungsspiele gestärkt werden kann
- wie aktuelle gruppendynamische Themen spielerisch aufgegriffen werden können
- wie Aggressionen mit Ring- und Rauf-Spielen kanalisiert und zum Gesprächsthema gemacht
  werden können
- mit welchen Bewegungsangeboten Außenseiter integriert werden können
- wie das Thema Grenzen und Regeln über Bewegung bearbeitet werden kann
- was helfen kann, wenn Kinder nicht mitmachen wollen
- wie Gefühle „in Bewegung“ gebracht werden können
- und wie das Selbstwertgefühl der Kinder durch das Bestehen von abenteuerlichen und
  herausfordernden Gruppenaufgaben gefördert werden kann.

Die Praxisangebote werden durch theoretische Inputs flankiert und der Bezug zur eigenen beruflichen Praxis hergestellt.

Für die vielfältigen Bewegungsangebote bitte bequeme Kleidung und wenn möglich, rutschfeste Socken mitbringen



 ï»¿
Zielgruppe Erzieherinnen, Pädagogen, Ergotherapeuten, Motopäden, Psychologen
Teilnehmerzahl max. 15
Termin 11. Mai 2022
Mi 10.15 - 17.15 Uhr
Teilnahmegebühr € 150,-
bei Anmeldung bis 11.3.22 € 135,-
Seminarleitung Renate Brey, Psychomotorikerin, Dipl.-Sozialpädagogin, Coach, München
Kursnummer 221 105
 
Psychomotorische Bewegungsspiele zur Förderung der Sozialkompetenz von Kindern
Termin 11. Mai 2022
Anmeldung beendet
Ampelwert(e) ohne Gewähr!

(13/7) Ein Seminar zurück oder weiter blättern: