Update Kindervorsorge U2 bis U9 - Entwicklungsneurologie
Aktueller Wissensstand zu Heilmitteln - Problemfeld Teilhabe-Konzept
Inhalt
Wie führe ich Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern praxisgerecht und qualitätsgesichert durch? Allen Ärzten, die diese Untersuchungen durchführen, will dieses Seminar Sicherheit geben zu den Fragen: Ist das Kind altersgerecht entwickelt? Drohen Defizite? Ist eine Therapie indiziert?

In Theorie und Praxis wird zu jeder U ein Untersuchungsgang erarbeitet, der diese Fragen mit realisierbarem Zeitaufwand durch eine standardisierte Entwicklungsdiagnostik sicher klärt.

Weiterer Schwerpunkt ist das aktuell studiengesicherte Wissen zu Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie. Im Rahmen des Teilhabe-Konzepts werden Indikationen zur Heilmittelverordnung abgegrenzt. Praktische Übungen zu den Alternativen: Handlings, häusliche gymnastische Förderung, myofunktionelle und psychomotorische Therapie.

Das Seminar ist praxisnah und interaktiv aufgebaut, besonderer Wert liegt auf der Umsetzbarkeit der Seminarinhalte im Alltag der Praxis.




Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten.


 ï»¿
Zielgruppe Kinder- und Jugendärzte und alle Ärzte, die Kinder und Jugendliche praktisch betreuen; Heilmittelerbringer
Teilnehmerzahl max. 25
Termin I oder 6. März 2021
Termin II 16. Oktober 2021,
jeweils Sa 10-18 h
Teilnahmegebühr € 150,-.
bei Anmeldung bis 6.1.21 (I) bzw. 16.8.21 (II) € 135,-
Seminarleitung Dr. med. Ulrich Enzel, Schwerpunktpraxis f. Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, Schwaigern
Kursnummern I: 211 014    
II: 212 015
 
Update Kindervorsorge U2 bis U9 - Entwicklungsneurologie
Termin 6. März 2021
Anmeldung beendet
 
Update Kindervorsorge U2 bis U9 - Entwicklungsneurologie
Termin 16. Oktober 2021
Ampelwert(e) ohne Gewähr!

(3/7) Ein Seminar zurück oder weiter blättern: