Gesprächsführung mit Kindern (4 bis 12 Jahre)
 
Inhalt
Kinder sind keine kleinen oder unfertigen Erwachsenen. Kinder leben in einer eigenen Gedanken- und Gefühlswelt mit eigenen Möglichkeiten und Kompetenzen, die Erwachsene oftmals verloren oder zumindest vergessen haben. Dennoch denken Erwachsene oftmals, dass sie klüger sind und mehr können als Kinder. Dies erscheint als eher überhebliche Grundhaltung im Kontakt mit Kindern. Je nach den gelebten oder erlittenen Lebensumständen haben Kinder zum Beispiel eine wesentlich umfassendere und tiefgründigere (und teilweise belastendere) Erfahrung als erwachsene Fachleute.

Auf der Basis relevanten entwicklungspsychologischen Wissens (z.B. über Sprachentwicklung, Entwicklungsaufgaben und Suggestibilität) werden im Seminar sowohl nützliche therapeutische Haltungen als auch entwicklungsaltersangemessene Gesprächsund Explorationstechniken für die Gesprächsführung mit Kindern zwischen vier und zwölf Jahren vermittelt.

Simulationen und kleine Ãœbungen dienen dem spielerischen Ausprobieren des Gelernten.

Verschiedene therapeutische Haltungen (wie z.B. Vertrauen, Empathie, Akzeptanz, Ruhe und Zuversicht) sind Grundlage der Gesprächsführung. Die verbalen Kommunikationstechniken stehen im Zentrum der Aufmerksamkeit. Einzelne Aussagen von Kindern werden auf ihre kommunikationstheoretische Bedeutung hin analysiert.

Weitere Seminarinhalte sind:
die Qualitäten eines guten Gesprächs, die Gestaltung günstiger Kommunikationsbedingungen, die Berücksichtigung des Gesprächskontextes und des Auftrages, der Gesprächsaufbau, konkrete Fragetechniken (z.B. Einführungsfragen, Fragen zur Gesprächsfortsetzung und zur Beendigung) und die Metakommunikation. Unterstützend finden kindgerechte nichtsprachliche Methoden wie Bilderbücher, Malen oder das Erzählen von Geschichten Verwendung.

Literatur: Paulus, F.W. (2017). Gesprächsführung mit Kindern – vom Vorschulalter bis zur Präadoleszenz. In A. Plattner (Hg.), Erziehungsfähigkeit psychisch kranker Eltern richtig einschätzen und fördern (S. 115 – 129). München Basel: Ernst Reinhardt Verlag.

 ï»¿
Zielgruppe Kinder- und Jugendärzte, Kinder- und Jugendpsychiater, Psychologen, Therapeuten, Pädagogen u.a.
Teilnehmerzahl max. 20
Termin 24. April 2021, Sa 10 - 17 Uhr
Teilnahmegebühr € 160,-
bei Anmeldung bis 24.2.21 € 145,-
Seminarleitung Dr. Frank W. Paulus, Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapeut, Leitender Psychologe Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik u. Psychotherapie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar
Kursnummer 211 112
 
Gesprächsführung mit Kindern (4 bis 12 Jahre)
Termin 24. April 2021
Anmeldung beendet
Ampelwert(e) ohne Gewähr!

(14/2) Ein Seminar zurück oder weiter blättern: