Herbst-Seminar-Kongress der Deutschen Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichen e.V. in Brixen

 

Herbst-Seminar-Kongresss 2020 - Rahmenprogramm

Infobox


• Die Anmeldung für die Veranstaltungen erfolgt mit Ausnahme des Kongressabends
  durch das Info Büro (Regensburger Allee 9, Tel.: +39 0472 27 52 52).

• Das Rahmenprogramm liegt am Kongress und im Info Büro als Wochenprogramm aus.
  Weitere Informationen auch auf www.brixen.org oder www.mybrixen.com

Mittwoch, 2. September 2020

Feierliche Eröffnung des 48. Interdisziplinären Herbst-Seminar-Kongresses für Entwicklungs- und Sozialpädiatrie im Forum Brixen, Romstraße 9 - Beginn: 19.30 Uhr

Donnerstag, 3. September 2020

Geführte Bergwanderung „Zum höchsten Wallfahrtsort Europas“ – Wanderung zum Latzfonser Kreuz - Treffpunkt um 8.30 Uhr beim Tourismusbüro Brixen

Theatralische Erlebnisführung „Zwischen Aberglauben und Medizin: Vom Zuckerplätzchen zum Aderlass“ Treffpunkt 17 Uhr beim Tourismusbüro.

Führung durch die Brixner Hofburg – Treffpunkt 14 Uhr am Eingang zur Hofburg

Freitag, 4. September 2020

Stadtführung mit Weinverkostung „WeinTour durch Brixen“ Treffpunkt beim Tourismusbüro Brixen, Regensburger Allee 9 – Beginn: 15:30 Uhr

Stadtführung „Abendführung“ Treffpunkt um 21 Uhr beim Tourismusbüro

Weinverkostung Vahrner Weis(s)e auf dem Stiftsplatz in Neustift – Gemeinsamer Kongressabend bei einem guten Glas Wein und kulinarischen Leckerbissen - Beginn: 19 Uhr – Anmeldung im Kongressbüro

Samstag, 5. September 2020

Theatralische Erlebnisführung „Zwischen Bischofsstab und Elefantenrüssel“ - Über die bunte Stadtgeschichte Brixen – Treffpunkt um 10 Uhr beim Tourismusbüro Brixen

Führung Weißer Turm – Treffpunkt um 10.30 Uhr beim Weißen Turm

Bauernmarkt am Hartmannsplatz, Großer Graben von 8.00 - 13.00 Uhr

Gumperermarkt Flohmarkt in der Albuingasse von 8 – 17 Uhr

Geführte Mountainbike-Touren werden von der Bikeschule PloseBike angeboten. Mehr Informationen unter https://plosebike.com/touren-und-angebote/wochenprogramm/

Der Hausberg Brixens: Die Plose
Von Brixen aus ist die Talstation der Plose – Kabinenbahn mit der Buslinie 321 zu erreichen. Die Kabinenbahn von St. Andrä nach Kreuztal ist täglich von 9–18 Uhr durchgehend in Betrieb, die Pfannspitz Kabinenbahn von der Skihütte zur Pfannspitze ist täglich von 9-12.15 Uhr und 13–17 Uhr geöffnet. Die Plose bietet ein vielfältiges Programm: abwechslungsreiche Wanderwege, den Bikepark mit vier Freeride-Lines und eine einmalige Aussicht auf die Dolomiten. Informationen unter: www.plose.org

Museen in Brixen und Umgebung

Diözesan- und Krippenmuseum in der Hofburg Brixen
Die Brixner Hofburg gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Errichtet im 13. Jahrhundert von den Brixner Fürstbischöfen wurde sie in den darauffolgenden Jahrhunderten immer wieder umgebaut. Heute erstrahlt die Hofburg im Triumphgedanken des Barocks und beherbergt das Diözesanmuseum. Das Museum bietet Einblicke in die Kunst des Mittelalters und der Neuzeit. Ebenso befindet sich dort der Domschatz und die Krippensammlung.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 – 17 Uhr (Montag geschlossen), Karfreitag von 10 – 14 Uhr

Pharmaziemuseum Brixen
Blicken Sie „hinter die Kulissen“ eines Brixner Bürgerhauses und entdecken Sie dessen Geschichte in historischen Räumlichkeiten mit prächtigen Täfelungen, Wandmalereien und Kachelöfen. Im Haus der Stadtapotheke Peer hat sich über Jahrhunderte ein reicher Schatz ausgefallener und seltener Heilmittel erhalten – sie erzählen über die Entwicklung der Medizin und Pharmazie in Tirol und dokumentieren die kreative Vielfalt und Fantasie in der „Kunst des Heilens“. Das 2002 eröffnete Pharmaziemuseum Brixen gilt als Geheimtipp und Kleinod für alle, die an Architektur, Kunst und Pharmazie interessiert sind und den besonderen Reiz einer harmonischen Kombination aus Alt und Neu schätzen.
Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch 14 – 18 Uhr, Samstag 11 – 16 Uhr

Kloster Neustift (3km außerhalb von Brixen)
Stiftsführungen durchs Museum, Pinakothek, Stiftsbibliothek und Basilika finden am Montag- Samstag um 11:00 und 15:00 Uhr statt (Sonn- und Feiertage geschlossen, Karfreitag und Karsamstag nur vormittags geöffnet)

Festung Franzensfeste in Franzensfeste (13 km außerhalb von Brixen)
Sie ist eine der architektonisch interessantesten Festungen aus der Zeit der Habsburger. „Wie ein Löwe trotzend, doch malerisch schön“, schrieb man 1838 zu ihrer Einweihung. An strategisch wichtiger Stelle im engen Eisacktal gebaut, blieb die Franzensfeste letztlich aber nutzlos. Die Feinde, für die sie gedacht war, kamen nie. In einer spannenden Ausstellung wird diese faszinierenden Geschichtenerzählt.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 – 16 Uhr (Montag geschlossen)

Schloß Velthurns – Feldthurns (10 km außerhalb von Brixen)
Das Schloss kann von 10:00-17:00 Uhr mit Audioguide besucht werden. Führungen ab 10 Personen um 10:00, 11:00, 14.30 und 15.30 Uhr (Montag geschlossen).

Informationen zur Museenlandschaft in Südtirol unter: www.museeen-suedtirol.it