Neugeborenen-Notarzt - Erstversorgung im Kreißsaal
 
Inhalt
Das Seminar ist so gestaltet, dass es nach den Empfehlungen der Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin - zusammen mit einem praktischen Tätigkeitsnachweis - als Qualifikationsnachweis für den Erwerb der Bezeichnung “Neugeborenen-Notarzt” anerkannt werden kann. Der theoretische Teil sollte zu Beginn der Ausbildung zum Neugeborenen-Notarzt erworben werden.

Die wesentlichen Punkte der Ausbildung sind: Erstversorgung des Risikoneugeborenen im Kreißsaal, kardiopulmonale Reanimation bei Asphyxie, Surfactant-Therapie, Wärmehaushalt, Schocktherapie, Medikamente und Infusionstherapie, Erstversorgung bei Erkrankungen bzw. angeborenen Fehlbildungen der Atemwege, der Lunge, des Herzens und des Gastrointestinaltraktes. Außerdem wird auf kinderchirurgische Notfallsituationen, Prioritäten beim Neugeborenentransport sowie Notfalldiagnostik (Radiologie und Sonographie) eingegangen.

Themen:
- Bildgebende Verfahren (Prof. Dr. med. Schneider)
- Stabilisierung, Neugeborenen-Transport (Dr. med. Münch)
- Fehlbildungen der Atemwege und Lunge, Reanimation, Intubation
    (PD Dr. med. Hoffmann, Dr. med. Holak)
- Chirurgische Probleme (Dr. med. Heger)
- Kinderkardiologie (Dr. med. Herterich)
- Versorgung Kreißsaal (Dr. med. Thilmany)




 
Zielgruppe Ärzte in Weiterbildung zu Kinderarzt, Neonatologe, Gynäkologe, Kinderchirurg, -radiologe, -kardiologe oder Anästhesist; auch: interessierte ndgl. Ärzte und Hebammen
Teilnehmerzahl Theorie im Plenum, Praxis in Gruppen à max. 10 Teiln.
Termin 30. November 2019
Sa 9 - 17.30 Uhr
Teilnahmegebühr € 200,-
bei Anmeldung bis 3.10.19 € 180,-
Seminarleitung Prof. Dr. med. Karl Schneider, Dr.med. Georg Münch, PD Dr. med. Florian Hoffmann, Dr. med. Karina Holak, Frauenklinik Dr. Geisenhofer, Dr. med. Alfred Heger, Memmingen, Dr. med. Reinhard Herterich, Kinderkrankenhaus St. Marien, Landshut
Kursnummer 192 010
 
Neugeborenen-Notarzt - Erstversorgung im Kreißsaal
Termin 30. November 2019
Anmeldung beendet
 
(5/1) Ein Seminar zurück oder weiter blättern: