Elterngespräche - Grundlagen und Techniken - lösungsorientiert und zielgerichtet führen
 
Inhalt
Gespräche mit Eltern haben einen wichtigen Anteil für das Gelingen der Arbeit mit Kindern. Wie kann der Austausch mit Eltern positiv gestaltet werden? Welche Schritte sind hilfreich, um ein Gespräch zielführend vorzubereiten, durchzuführen und abzuschließen? Wie können die Eltern ‚ins Boot geholt werden’, um gemeinsam die Entwicklung des Kindes zu unterstützen? Was sind die Möglichkeiten, um mit Eltern auch in schwierigen Situationen gemeinsam Lösungen zu finden und wo sind die Grenzen?

Themen:
- Grundprinzipien für eine gelingende Kommunikation
- Wie wirke ich klar und wertschätzend und bleibe authentisch?
- Welche Formulierungen sind hilfreich?
- der ‚rote Faden’: Möglichkeiten zur Gesprächsstrukturierung u. für den guten Überblick
- lösungsorientierte Gestaltung von Zielen
- konstruktiver Umgang mit unangenehmen und konflikthaften Situationen

In der 2tägigen Fortbildung wechseln fachliche Informationen, Demonstrationen, Kleingruppenarbeit, Übungen und Rollenspiele ab. Mit Hilfe konkreter Situationen aus dem Arbeitsfeld der Teilnehmer werden einzelne Stationen im Beratungsprozess erarbeitet. Es besteht die Möglichkeit zum kollegialen Austausch sowie zur Reflektion der beruflichen Erfahrungen, um den Transfer in die praktische Arbeit erfolgreich zu unterstützen.

 
Zielgruppe Therapeuten, Erzieher, Pädagogen
Teilnehmerzahl max. 15
Termin 10./11. Mai 2019,
Fr 10.30-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Teilnahmegebühr € 240,-
bei Anmeldung bis 27.3.19 € 220,-
Seminarleitung Birgit Pittig, Dipl. Psych., systemische Familientherapeutin (DGSF), Supervisorin DGSv, Seeshaupt
Kursnummer 191 113
 
Elterngespräche - Grundlagen und Techniken - lösungsorientiert und zielgerichtet führen
Termin 10./11. Mai 2019
Anmeldung beendet
 
(14/4) Ein Seminar zurück oder weiter blättern: