Oster-Seminar-Kongress der Deutschen Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichen e.V. in Brixen



Ampelwerte ohne Gewähr!
  Legende zur Ampel:

  Buchbar
  Ausgebucht (Warteliste)
  Abgesagt

  (ohne): Anmeldung beendet


Oster-Seminar-Kongress 2019 - Seminare


Spannungsfeld rationaler Diagnosen und Therapien - Sprachentwicklungsstörungen und auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS)
Inhalt
Viele Kinder zeigen Auffälligkeiten in der Sprache. Die moderne Gesellschaft mit ihren Veränderungen, Migrationsbewegungen, aber auch die hohe Inzidenz von unterschiedlichen Entwicklungsstörungen tragen zu einen sehr bunten Bild bei. Es fällt deshalb schwer, eine rationale Diagnostik in Zeiten zunehmend enger werdender Ressourcen anzubieten.
Es gibt viele verschiedene Sprachentwicklungstests. Eine Sprachdiagnostik stellt jedoch immer eine klinische Untersuchung dar, bei der die standardisierten Tests nur ein Werkzeug unter mehreren sein sollten. Nur die Kombination dieser Tests mit dem klinischen Bild des Kindes und einer ausführlichen Fremdanamnese ermöglicht es dem erfahrenen Kliniker, eine vernünftige Indikation für therapeutische Maßnahmen zu stellen. Die Verordnung logopädischer Therapie stellt dabei nur eine von vielen Möglichkeiten der Behandlung dar.

In diesem Seminar werden die gängigen Testverfahren kritisch beleuchtet und diskutiert. Anhand von Fallbeispielen wird demonstriert, welche Stolpersteine man umgehen sollte.


 
Teilnehmergebühr € 120,- (zzgl. Kongressgebühr)
Zielgruppe Pädiater
Teilnehmerzahl 24 Personen
Termin 15.-19.04.2019,
täglich 14.00 – 14.55 Uhr
SeminarleitungDr. med. Guido Wolf, Duisburg
Kursnummer 191 0036
 
Abgesagt
 
(2/8) Ein Seminar zurück oder weiter blättern: