Oster-Seminar-Kongress der Deutschen Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichen e.V. in Brixen



Ampelwerte ohne Gewähr!
  Legende zur Ampel:

  Buchbar
  Ausgebucht (Warteliste)
  Abgesagt

  (ohne): Anmeldung beendet


Oster-Seminar-Kongress 2019 - Seminare


Pneumologie zwischen Klinik und Praxis
Inhalt
1. Obstruktion erkannt, doch wie lautet die Diagnose?: Die systematische Differentialdiagnostik und Therapie obstruktiver Erkrankungen wird an Beispielen und anhand der Leitlinie Asthma erarbeitet. Ziel ist, die Identifikation der Patienten zu erleichtern, eine differenzierte Diagnostik inkl. nötiger Ausschlussdiagnostik in das eigene Repertoire aufzunehmen.
2. Was tun wenn Budesonid und Montelukast nicht ausreichen? Ziel ist, schweres Asthma zu identifizieren, von einer schlecht behandelten Obstruktion zu unterscheiden und eine stadiengerechte Therapie zu etablieren.
3. Auch nach Ausschluss kardialer Ursachen bleiben bei einer Belastungsdyspnoe viele Fragen offen. Im Seminar werden die standardisierte Abklärung belastungsassoziierter Atemstörungen, die notwendigen Inhalte der resultierenden Beratung, die nichtmedikamentöse sowie die altersentsprechende, situative oder ggf. kontinuierliche Behandlung erarbeitet.
4. Nicht jede Dyspnoe oder Atemstörung hat eine obstruktive Genese. Einige der sog. ‘seltenen’ Lungenerkrankungen sind so häufig, dass sie erkannt werden müssen. Anhand von Fällen wird Erkennen und Management relevanter, nicht obstruktiver Erkrankungen eingeübt.
5. Die Inzidenz manifester Tuberkuloseerkrankungen steigt. Hochaktuell ist im Sprechstundenalltag rasch zu entscheiden, wie mit Personen umzugehen ist, die aus einer Risikoumgebung kommen oder Kontakt mit erkrankten Personen hatten/ haben oder selbst eine Tuberkuloseerkrankung haben.
Es gilt zu klären, ob der Patient eine latente, eine geschlossene oder eine infektiöse - offene Tuberkulose hat. Anhand aktueller Fälle und entsprechend der S2 Leitlinie Tbc wird das Diagnostik, Therapie und Patientenmanagement erarbeitet.


 
Teilnehmergeb. € 120,- (zzgl. Kongressgebühr)
Zielgruppe Pädiater
Teilnehmerzahl 24 Personen
Termin15.-19.04.2019,
täglich 15.00 – 15.55 Uhr
SeminarleitungPD Dr. Michael Kandler, Nürnberg
Kursnummer 191 0018
 
Bitte über das >> Kongressformular anmelden!
 
(2/26) Ein Seminar zurück oder weiter blättern: