Oster-Seminar-Kongress der Deutschen Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichen e.V. in Brixen



Ampelwerte ohne Gewähr!
  Legende zur Ampel:

  Buchbar
  Ausgebucht (Warteliste)
  Abgesagt

  (ohne): Anmeldung beendet


Oster-Seminar-Kongress 2019 - Seminare


Kinderurologisch-, kindernephrologisches Seminar
Inhalt
Harntransportstörungen wie der vesikoureterale Reflux (VUR) und obstruktive Uropathien sind ebenso wie rezidivierende Harnwegsinfektionen, Harninkontinenz sowie die Enuresis Probleme, die sich in der Schnittmenge kinderurologischer und kindernephrologischer Interessen befinden. Wann sind sie eine Erkrankung, wann ein Symptom, wie manifestieren sie sich in unterschiedlichem Lebensalter? Diese Fragen sollen in diesem Seminar kontrovers diskutiert und beantwortet werden.

Die Darstellung aktueller Leitlinien (z.B. AWMF, DGPI) und deren kritische Diskussion sind uns dabei genauso wichtig wie die Vermittlung potentieller diagnostischer Pitfalls.

Es sollen auch weitere, praxisrelevante Themen zusammen diskutiert werden. Z.B.: Wann und wie soll ein Hodenhochstand behandelt werden? Oder: Wie geht der Kindermediziner mit dem Beschneidungswunsch von Eltern minderjähriger Kinder um?

Ziel des Seminars ist die Vermittlung klarer und rationaler Vorgehensweisen in Diagnostik und Therapie unter dem interdisziplinären Ansatz.

Da das Seminar interaktiv und sehr praxisbezogen abgehalten wird, werden die Teilnehmer ausdrücklich gebeten Fallberichte u./o. Bildmaterial zur gemeinsamen Diskussion mitzubringen.


 
Teilnehmergebühr € 150,- (zzgl. Kongressgebühr)
Zielgruppe Pädiater
Teilnehmerzahl 24 Personen
Termin 15.-19.04.2019,
täglich 08.00 – 08.55 Uhr
SeminarleitungProf. Dr. Maximilian Stehr, Nürnberg,
Prof. Dr. Lutz Weber, Köln
Kursnummer 191 0013
 
Bitte über das >> Kongressformular anmelden!
 
(2/10) Ein Seminar zurück oder weiter blättern: