Sie sind hier: Startseite Okt. '20






Veranstaltungsort:

Kinderklinik und Poliklinik
des Universitätsklinikums
Würzburg,
Josef-Schneider-Straße 2,
97080 Würzburg




Organisation:

Deutsche Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichen e.V.

Geschäftsführung:
Sabine Mayer

Kontakt:
Tel: 089 724 9680
E-Mail:
info@akademie-muenchen.de



Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie ganz herzlich zum Kurs "Antibiotic Stewardship in der Pädiatrie" nach Würzburg einladen. Dieser Kurs ist ein Fortbildungsangebot der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie ( DGPI ), das sich primär an stationär tätige Kinder- und Jugendmediziner*Innen richtet. Auch Kolleg*Innen, die sich noch in der Facharztweiterbildung befinden, können gern an diesem Kurs teilnehmen.

Der Kurs ist auf Grundlagen und spezielle Aspekte von ABS in der stationären Kinder- und Jugendmedizin ausgerichtet und mit dem aktuellen Curriculum für den „Grundkurs zum ABS-beauftragten Arzt“ der Bundesärztekammer und der Bayrischen Landesärztekammer (BLÄK) abgestimmt. Vertragspartner der BLÄK (als zertifizierende Ärztekammer) ist das Dr. von Haunersche Kinderspital des LMU Klinikums in München. Die pädiatrischen Infektiolog*Innen, von denen dieser Kurs entwickelt wurde und gestaltet wird, kommen aus insgesamt 6 Universitätskinderkliniken mit infektiologischem Schwerpunkt in ganz Deutschland. Der Kurs ist keineswegs nur für Kinder- und Jugendmediziner*Innen geeignet, die an einer Universitätskinderklinik oder einer analogen Klinik der Maximalversorgung arbeiten. Wir arbeiten außerdem eng mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (bvkj) zusammen.

Dieser Kurs, der in Würzburg bereits zum 8. Mal angeboten wird und den ca. 400 Kinder- und Jugendmediziner*Innen erfolgreich abgeschlossen haben, wird kontinuierlich weiter entwickelt um ihn so interessant, praxisnah, fallbezogen und interaktiv wie möglich zu gestalten.

Insgesamt sieht das Curriculum dieses Kurses eine Fortbildung über 40 Unterrichtseinheiten à 45 min vor. Der Kurs besteht aus zwei Pflicht-Bestandteilen, die beide für die abschließende Bescheinigung einer erfolgreichen Teilnahme erforderlich sind: ein Präsenzteil sowie aus vorab zu bearbeitenden Online-Modulen. Diese Onlinemodule (insgesamt 16 Lerneinheiten a 45 min) werden über die Online-Lernplattform der BLÄK angeboten und tutoriell begleitet.

Wenn Sie erfolgreich an diesem Kurs teilgenommen haben, erhalten Sie
- eine Teilnahmebescheinigung der DGPI
- eine mit 42 Fortbildungspunkten ausgewiesene Teilnahmebescheinigung der BLÄK
- eine Äquivalenzbescheinigung der BLÄK zur Vorlage bei der für Sie zuständigen Ärztekammer

Mit diesen Unterlagen nach erfolgreicher Absolvierung des ABS-Grundkurses können Sie als Antibiotika-beauftragte Ärzt*innen in Ihrer Klinik tätig werden.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zeitnah weitere Informationen zu den in den Online Modulen angebotenen Inhalten und derer Bearbeitung.

Hierzu versendet die BLÄK eine entsprechende E-Mail mit den Zugangsdaten.

Wir freuen uns auf einen spannenden, interaktiven Kurs mit Ihnen im schönen Würzburg und danken dem Organisationsteam vor Ort (Johannes Liese, Johannes Forster und Mitarbeiter*innen) für ihr großartiges Engagement.

   
Prof. Johannes Hübner

Dr. Ulrich von Both